Verwirklichen Sie Ihren Traum vom Smarthome - mit einer attraktiven KfW-Förderung

Verwirklichen Sie Ihren Traum vom Smarthome - mit einer attraktiven KfW-Förderung

Ein Smarthome hat viele Vorteile – einer davon ist die Förderung durch die KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt Sie bei Ihrem Wunsch, Ihr Zuhause mit einem Smarthome-System sicherer, komfortabler und energieeffizienter zu machen. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Produkte zur Auswahl, die an Ihre jeweilige Bau- oder Umbau-Situation angepasst sind. Hinter den Bezeichnungen „Altersgerecht Umbauen“ (Förderprogramme 159 und 455-B) und „Energieeffizient Sanieren“ (Förderprogramme 151 und 430) verbergen sich attraktive Förderkredite und Zuschüsse, bei denen Sie bei Aus- und Nachrüstungsmaßnahmen von Smarthome-Systemen oder energetischen Gebäudesanierungen profitieren können.

Förderprogramme kombinieren

Planen Sie Modernisierungen im Bereich Barrierefreiheit? Dann ist die Gelegenheit günstig, auch gleich über Energiesparmaßnahmen nachzudenken. Die KfW bietet in solchen Fällen die Möglichkeit, die entsprechenden Förderprogramme unkompliziert zu kombinieren.
Die KfW-Förderung ist denkbar einfach und kann bequem über Ihre Hausbank beantragt werden.

Fördermittel für den Smarthome-Umbau: Altersgerecht Umbauen

Das Programm „Altersgerecht Umbauen“ fördert im Rahmen der Barrierereduzierung und Alltags-erleichterung die Installation von Smarthome-Lösungen. Unter der Fördermittelnummer 159 vergibt die KfW einen altersunabhängigen Förderkredit bis zu 50.000 Euro und unter der Nummer 455-B einen rückzahlungsfreien Zuschuss bis zu 6.250 Euro.

Energieeffizient Sanieren

Das Programm „Energieeffizient Sanieren“ fördert einzelne oder sämtliche Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des energiesparenden Bauens.

Unter der Fördermittelnummer 151 vergibt die KfW einen altersunabhängigen Förderkredit bis zu 120.000 Euro und unter der Nummer 430 einen rückzahlungsfreien Zuschuss bis zu 48.000 Euro.